Archiv der Kategorie: Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum

Radtour startend von Rostock aus mit der Fähre nach Schweden. In Rostock wartet das Auto auch wieder zu Rückfahrt. Im Blog sind die einzelnen Tagesetappen beschrieben.

1. Etappe: von Dachau nach Rostock

Heute ist es also soweit: nachdem wir uns seit unserer letzten Reise immer mal wieder getroffen hatten, um das nächste Ziel zu finden, und dabei die Lust auf ein erneutes Erkunden von Schweden, sowie die möglichen Neuentdeckungen Finnland und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar

2. Etappe: von Trelleborg (S) nach Kristianstad am 29.07.2011

Die Huckleberry Finn legt pünktlich um sechs Uhr morgens in Trelleborg an. Ich fühle mich seltsam: erstens total gerädert von einer durchwachten Nacht. Lediglich zwischen vier Uhr und 5:30 Uhr konnte ich ein wenig wegtreten. Aber dann ist das Restaurant … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar

3. Etappe: von Kristianstad nach Karlshamn (30.07.2011)

Endlich ausgeschlafen. Ich erwache nach über neun Stunden erholsamem Schlaf. Ein Blick aus dem Fenster straft den Wikinger von gestern erst mal Lügen. Fast lugt die Sonne aus den Wolken heraus. Wir stehen zügig auf und begeben uns in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar

4. Etappe: von Karlshamn nach Kalmar (31.07.2011)

Seit gestern Abend spüre ich einen intensiven Schmerz auf der Oberseite meines rechten Fußes. Schon seit vier Monaten habe ich an dieser Stelle mit einer Entzündung zu kämpfen und vor allem die vergangenen drei Wochen vor unserer Abreise war es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar

5. Etappe: von Kalmar nach Västervijk (01.08.2011)

Trotzdem ich endlich eingeschlafen bin, wecken mich gegen 2:50 Uhr ziehende Schmerzen im rechten Fuß, so dass ich schlaftrunken ins Bad humpele und wie ein Süchtiger verzweifelt nach den Schmerztabletten greife. Ich kann danach zwar schlafen, aber am nächsten Morgen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar

6. Etappe: von Västervijk nach Husby Melby (02.08.2011)

Als ich heute Morgen erwache, fühle ich mich frisch, erholt und entspannt. Und das obwohl es im Zimmer nicht besonders gut riecht. Das hat es schon bei unserer Ankunft nicht getan, aber aufgrund der aggressiven Mücken in Schweden hielten wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar

7. Etappe: von Husby Melby nach Stockholm (03.08.2011)

Und wie immer, seit ich mir den Regenponcho gekauft habe: herrlich schönes Wetter. Da ich früh im Bett war und auch ganz gut geschlafen habe, fühle ich mich relativ erfrischt. Wir hatten gestern mit unseren Herbergseltern ausgemacht, dass wir um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar

8. Etappe: von Stockholm nach Helsinki (04.08.2011)

Nach den Bierchen mit dem Nachtportier war das Aufwachen nicht ganz so erfrischend wie an den vorangegangenen Tagen. Ich döse noch ein wenig vor mich hin, während Christian schon zum Frühstücken geht. Für ein Vier-Sterne-Hotel wirkt der Frühstücksraum eher wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar

9. Etappe: Fähre nach Helsinki bzw. Aufenthalt in Helsinki (05.08.2011)

Von gesundem, erholsamem Schlaf kann ich heute Morgen nicht berichten. Es ist kalt auf den klimatisierten Schiffen und da ich weder Unterlage noch etwas zum Zudecken dabei habe, fror ich gewaltig auf dem Teppich des Schiffbodens. Außerdem lässt mir mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar

10. Etappe: ab nach Hause (06.08.2011)

Ich bin am Morgen in Rostock und fahre mit dem Zug nach Hause. Das Auto für Krisch bleibt in Rostock in der Nähe des Bahnhofs stehen. Per SMS informiere ich ihn über Adresse und Standort des Autoschlüssels. Am frühen Abend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Radreise 2011_Schweden-Finnland-Baltikum | Hinterlasse einen Kommentar